Und so hat es angefangen:

Bereits im Jahre 1920 gründete Josef Welteroth in der Siegstrasse in Eitorf ein Möbelhaus mit Schreinerei und Bestattungen und fertigte die Särge selber an. Die Überführungen unternahm er mit Hand- und Pferdewagen.

Im Jahr 1932 trat sein Sohn Konrad Welteroth ins väterliche Unternehmen ein und im Jahr 1936 wurde ein erster Firmenwagen gekauft, wodurch die Überführungen erleichtert wurden. Josef und Konrad Welteroth arbeiteten bis zum Jahr 1954 gemeinsam im Unternehmen.

1955 gründete Konrad Welteroth das erste Bestattungshaus in Eitorf in der Parkstrasse in Eitorf. Das Unternehmen entwickelte sich schnell zum Fachunternehmen für die Eitorfer Bevölkerung.

Im Jahr 1981 übernahm sein Sohn Horst Welteroth das Unternehmen und konnte durch den Umzug in den Neubau in der Gartenstrasse großzügigere Büro- und Ausstellungsräume schaffen.

Im Jahr 2010 hat nun mit Anja Welteroth, Tochter von Horst Welteroth und Urenkelin von Josef Welteroth das älteste Bestattungshaus in Eitorf in vierter Generation übernommen.  Und so verbinden sich Tradition und junge Impulse.

An unserem besonderen Verständnis, Trauernde in den schwersten Stunden mit Herzenswärme und Kompetenz zu begleiten, halten wir auch in der vierten Generation unseres traditionsreichen Hauses fest.

 
 
©2018 Bestattungshaus Welteroth :: Impressum | Datenschutz