Anonyme Bestattung

In Eitorf ist eine anonyme Bestattung auf dem Waldfriedhof (Lascheider Weg) möglich. Allerdings ist diese Grabstelle nur den Eitorfer Bürgern vorbehalten.
Viele verwechseln die anonyme Bestattung mit einer Bestattung "ohne Trauerfeier". Dies ist sie nicht. Auch bei einer anonymen Bestattung ist es möglich eine Trauerfeier zu organisieren. Allerdings endet die Trauerfeier hier –nicht wie sonst am Grab- in der Trauerhalle und Sie werden die genaue Lage des Grabes nicht erfahren.

Begräbniswald

In Eitorf können wir auf zwei Begräbniswälder zurück greifen. Der erste Begräbniswald ist direkt an den Friedhof in Eitorf angeschlossen (Lascheider Weg). Hier ist es allerdings ausschließlich Eitorfern Bürgern vorbehalten sich beisetzen zu lassen, es sei denn Sie kaufen einen Familienbaum an der bis zu 4 Totenaschen ausgestreut werden können. Die Asche wird an dem vorgesehenen Baum ausgestreut. Die Anbringung einer Namensplakette ist leider nicht möglich. Der zweite -private- Begräbniswald befindet sich in Eitorf/Bohlscheid (Link www.oase-der-ewigkeit.de) Hier haben Sie die Möglichkeit eine Namensplakette anzubringen.

Wenn regelmäßige Besuche des Grabes wichtig sind, vergessen Sie bei beiden Begräbniswäldern nicht die Zugänglichkeit des Grabes zu beachten, da nicht alle Bäume gleich einfach zu erreichen sind. In den Begräbniswäldern ist es nur bedingt gestattet, Blumen oder Steine niederzulegen.

Seebestattung

Eine Seebestattung ist in der Nord- oder Ostsee oder im Ausland möglich. Auf Binnenseen und Flüssen ist prinzipiell keine Beisetzung möglich.
Die Asche wird in einer Salzkristallurne im Wasser beigesetzt, die sich innerhalb von 2 Stunden (im Wasser) auflöst. Angehörige erhalten eine Karte, auf der der exakte Punkt der Beisetzung eingetragen ist. Eine Begleitung der Asche durch Angehörige, auf Wunsch auch mit Geistlichem oder Freiredner, ist möglich.
Wenn Sie für sich eine Seebestattung wünschen, ist es am besten, wenn Sie dies  schriftlich festlegen. Bitte besprechen Sie dies auch mit Ihren Angehörigen. Für manche Menschen ist es sehr wichtig, einen Ort zu haben, an dem sie den Verstorbenen besuchen können, den sie pflegen können. Nach einer Seebestattung ist dies Ihren Angehörigen nicht möglich.

Sollten Sie sich für weitere Bestattungsarten wie z. b. die Diamant- oder Weltraumbestattung interessieren, so rufen Sie uns gerne an.

Um Ihnen eine Auskunft darüber geben zu können, wie sich die Kosten der jeweiligen Bestattungsart zusammen setzen, kommen Sie gerne bei uns vorbei und wir können alle Einzelheiten in Ruhe mit Ihnen besprechen.

 


 
©2018 Bestattungshaus Welteroth :: Impressum | Datenschutz